Corona Information

Stand 8.1.2022:​ es bleibt alles so wie bisher, außer dass der Testrhythmus geändert wird und ein neuer PCR-Test verwendet wird (Anleitung unter www.bmbwf.gv.at/allesspuelt)

 

Lockdown nicht für die Schulen

 

Das Ministerium geht eine Gratwanderung zwischen Lockdown und Präsenzunterricht (siehe sichere Schule)

Ab 22.11.2021 gilt Folgendes:

  • Es findet normaler Unterricht in der Schule nach Stundenplan statt.

  • Alle SchülerInnen (außer genesen seit weniger als 90 Tagen) werden am Mo PCR- und Antigen getestet (bitte schon vor 7:50 in der Schule sein und QR-Codes mitbringen), am Donnerstag Antigen.

  • Lehrpersonen und Verwaltungsmitarbeiter/innen, die weder geimpft noch genesen sind, müssen die bekannte Testpflicht einhalten. D.h. sie haben einmal pro Woche einen externen PCR-Test (neuer PCR-Gurgeltest aus der Apotheke wird anerkannt) vorzulegen und Antigen-Tests in der Schule durchzuführen.

  • Externe Personen dürfen nicht in die Schule kommen.

  • Alle Schüler/innen, Lehrpersonen und Verwaltungsmitarbeiter/innen haben generell FFP2 (in der Unterstufe genügt MNS) zu tragen (auch im Unterricht).

  • SchülerInnen können zu Hause bleiben. Allerdings wird kein Distance Learning gemacht. Die SchülerInnen müssen sich selbst bei den Lehrpersonen über den Stoff informieren und sich diesen selbst erarbeiten. Das können wir nicht empfehlen.

  • Schularbeiten sollen nach Möglichkeit vermieden werden. Aufgrund der großen Anzahl an nötigen schriftlichen Leistungsfeststellungen wird dies oft nicht möglich sein. Die Lehrpersonen entscheiden selbst, welche Schularbeiten verschoben werden. 

Informationen des Ministeriums unter https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/sichereschule.html

Anleitung für PCR

Regelungen ab 10.1.2022: Covid-Verordnung, Beilage zum Erlass

Hier finden Sie wesentliche Informationen und Links.

Corona-Krisenteam