Sparkling Science

Gründach: Lebensraum in Zeiten von Klimawandel und Biodiversitätskrise

 

Wir sind Teil des Sparkling-Science Projektes „Lebensraum Gründach“! In diesem Projekt untersuchen wir die Biodiversität und die Extrembedingungen auf Gründächern. Wir, das sind Wissenschaftler*innen der Universität Innsbruck und der Tiroler Landesmuseen, Schüler*innen und deren Lehrer*innen gemeinsam.

Angesichts der Biodiversitätskrise und des Klimawandels ist eine zukunftsfähige Gestaltung unseres Lebensraums – dem Siedlungsraum - von großer Bedeutung. Im Projekt erforschen wir welchen Beitrag Gründächer zur Förderung der Biodiversität leisten können, und ob diese den Folgen des Klimawandels gewachsen sind. Wissenschaftler*innen und Schüler*innen arbeiten dabei zusammen und erfassen die Insektenvielfalt mit modernsten Methoden: von Tagfalterbeobachtungen bis hin zu genetischen Analysen. Auch die Pflanzen und deren Umwelt werden untersucht – mittels direkter Beobachtungen sowie Boden- und Klimamessungen. 

Es freut uns besonders, dass sich die Firma Omicron in Klaus bereit erklärt hat, als Projektpartner des BRG Schoren Untersuchungen auf ihrem begrünten Dach bzw. Firmengelände zu ermöglichen

„Lebensraum Gründach“ wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

logo-uibk-255x65px.png
BMBWF_Logo_cmyk_DE.jpg
OeAD_LogoUnterzeile_DE_RGB.png